Home > Produkte > Betonsägen > braxx System > braxx Steuerungseinheiten

braxx Steuerungseinheiten

Die Steuer- und Versorgungsmodule des Typs "braxx control" versorgen die Antriebsmotoren der braxx Sägeeinheiten im Hochfrequenzregelbereich bis zu 1000 Hz.

Die Einheiten sind mit den braxx Modulen flexibel und ökonomisch sinnvoll einsetzbar.

Die Drehzahlen sind stufenlos einstellbar und ermöglichen so maßgeschneiderten Krafteinsatz. Selbstsprechende Displayanzeigen mit Beleuchtungs-Invertmodus sorgen für einfache Menüführung und leichte Ablesbarkeit. Für das Sägen wird eine Fernsteuerbox (Zubehör) verwendet. Dies ermöglicht die freie Bewegung des Bedieners beim Steuern.

Durch die Bauweise nach Norm EN61800-3 ist der EMV Schutz gesichert.

braxx control BC120

Das brandneue Kompaktsystem, die hurricane SB120, wird mit dem flotten Steuer- und Versorgungsmodul BC120 angetrieben! Mit der Nennleistung 12 kW ist sie eine der stärksten in dieser Gewichts- und Leistungsklasse. 

Im Hochfrequenz-Regelbereich ist sie der kleine Tausendsassa.

Selbstsprechende Displayanzeigen mit Beleuchtungs-Invertmodus -> einfache Menüführung und leicht abzulesen

Phasenausfallserkennung -> sicher & stetig arbeiten

Die Anschlüsse sind im Rahmen weiter nach innen versetzt -> wirksamer Schutz vor potenziellen Beschädigungen

Schutz über Leitungsschutzschalter sowie Steuertransformator -> größtmögliche Sicherheit für den Bediener

Trolley-ähnlicher Transport -> höhenverstellbare Griffe

EMV-Schutz durch Bauweise nach EN61800-3


Technische Daten

Leistung 12,0 kW
Nennspannung 400 V
Stromaufnahme 16-32 A
Frequenzregelbereich 1-1000 Hz
Schutzart IP54
Abmessung 530x570x250 mm
Gewicht 25 kg

braxx control BC201

Das kompakte Steuer- und Versorgungsmodul braxx control BC201 versorgt die Antriebsmotoren der braxx Bohr- und Sägeeinheiten mit max. 20 kW im Hochfrequenzregelbereich bis zu 1000 Hz.

Die Einheit ist mit der Wandsäge SB201, den Seilsägen WB6P und WB12T sowie der Zirkelsäge CB350, mit dem Kombimotor EB200 als Antrieb auch für die Bockwandsäge WM50 einsetzbar.

Drehzahlen können stufenlos eingestellt werden -> maßgeschneiderter Krafteinsatz

Selbstsprechende Displayanzeigen mit Beleuchtungs-Invertmodus -> einfache Menüführung und leichte Ablesbarkeit

Stabiler Kombitransportwagen mit Rollen und Höhenverstellung sowie Transportfunktion für die Säge -> geringer Kraftaufwand für das Transportieren

Die Wasserzufuhr wird über den Transportwagen geleitet -> problemlose Wasserkühlung

Für das Sägen wird eine Fernsteuerbox (siehe Zubehör) gebraucht und sorgt für leichtere Bedienbarkeit -> freie Bewegung des Bedieners beim Steuern

Die bc200 ist über Fehlerstrom- und Leitungsschutzschalter sowie Steuertransformator geschützt -> größtmögliche Sicherheit für den Bediener


Technische Daten

Leistung 20 kW
Nennspannung 400 V
Stromaufnahme 16-32 A
Frequenzregelbereich 0-1000 Hz
Schutzart IP54
Abmessung 750x480x300 mm
Gewicht 35 kg

braxx control BC321

Das neue 2010er Modell der Steuer- und Versorgungsmodul braxx control, die BC321, versorgt die Antriebsmotoren der braxx Bohr- und Sägeeinheiten mit max. 32 kW.

Es versorgt alle Geräte, die auch das Vorgängermodell BC320 bediente. Im Vergleich dazu profitieren Sie aber von folgenden Vorteilen:

Die Maschine reguliert die Antriebseinstellungen selber, je nach Widerstand und Material -> verbesserter Automatikbetrieb erleichtert Ihr Arbeiten

Weit geringeres Gewicht gegenüber dem Vorgängermodell -> ca. 27 % Erleichterung!

Die Leuchtanzeige visualisiert die Phasenausfallsüberwachung in der Einspeisung -> einfache Überwachung

Die Anschlüsse sind im Rahmen weiter nach innen versetzt -> wirksamer Schutz vor potenziellen Beschädigungen


Technische Daten

Leistung 32 kW
Nennspannung 400 V
Stromaufnahme 16-63 A
Frequenzregelbereich 1-1000 Hz
Schutzart IP67
Abmessung 540x898x534 mm
Gewicht 49 kg

Funkfernbedienung

Zusätzlich zur verkabelten Fernbedienung kann auf allen braxx control Steuerungen ab sofort die Funkfernbedienung eingesetzt werden. Sogar die alten braxx control Modelle können mittels eines einfachen Software-Updates aufgerüstet werden.

Die Überlegung zur Entwicklung war einfach: Kabellos arbeitet es sich leichter. Die Entwickler von EDT EURODIMA setzten sich mit den Marktspezialisten zusammen und erarbeiteten ein praktisches Modell. Der Anwender profitiert vom Vibrationsalarm an der Fernbedienung und von den superhellen LED-Anzeigen. Die 32 Kanäle mit automatischer Kanalsuche stellen die einwandfreie Verbindung auch auf turbulenten Baustellen sicher. Die ganze Technik ist in der robusten Ausführung der Funkfernbedienungsbox untergebracht. Der ergonomische Bauchgurt sowie die Ausführung nach IP65 machen die Bedienung für den Anwender praktisch und sicher.